Verschollene Märchen

Verschollene Märchen

Ein Musikerlebnis, komponiert und inszeniert von Luigi Laveglia in Zusammenarbeit mit der Sinfonietta Lucerne

Innerhalb Ihrer Serie der «KammerSinfonik» hat die Sinfonietta Lucerne im Mai 2019 das neukomponierte Werk «Verschollene Märchen» von Luigi Laveglia uraufgeführt. Das einzigartige und neue Konzertformat bricht aus den gewohnten Aufführungspraktiken klassischer Konzerte aus. Das Gesamtwerk der Länge einer Stunde taucht ein in eine durchaus vertraute, bildgewaltige Märchenwelt grenzenloser Fantasie. Verbindungen von Klassik bis zur Moderne in Musik, Sprache (gesprochen und gesungen von Daniela Argentino) und Inszenierung, individuelle Emotionen und Eindrücke des Publikums, ungewohnte Klänge, Bilder, Landschaften sowie die neuartig konzipierte Aufführungspraxis machen die Inszenierung der Uraufführung dieses Werks als Musikerlebnis einzigartig. Grundlage der Neukomposition sind Geschichten und Märchen, gesammelt von Johann Wilhelm Wolf nach Manier der Gebrüder Grimm.

Konzerte & Daten

Schlossschür Willisau | Freitag 10. Mai 2019 | 19:30 Uhr
Neubad Luzern | Samstag 11. Mai 2019 | 19:30 Uhr
Stiftsstheater Beromünster | Freitag 17. Mai 2019 | 19:30 Uhr
Gemeindesaal Schüpfheim | Sonntag 19. Mai 2019 | 11:00 Uhr